Löhner Jubiläumstour zum 50. Stadtgeburtstag

themen soleWasserschloss Ulenburg (Foto: Biologische Station Ravensberg)

Zum 50. Jubiläum der Stadt Löhne hat der ADFC/ Ortgruppe Löhne eine Halbtagestour (vollständige Runde) ausgearbeitet, die alternativ auf drei Etappen (Feierabendtouren) erfahrbar ist.

Die vollständige Runde richtet sich vor allem an diejenigen, die einen Eindruck von der Ausdehnung Löhnes erhalten möchten. Die Orientierung des Streckenverlaufs an der Stadtgrenze bringt es mit sich, dass Sehenswürdigkeiten im "Innenbereich" nicht angefahren werden. Weiterhin führt dieser Streckenverlauf dazu, dass man einige Male nicht innerhalb der Stadtgrenzen sondern auf dem Gebiet der Nachbarkommunen radelt.

Die erste Etappe der Jubiläumstour führt vom Rathaus zu einer Umrundung der Ortsteile Löhne-Ort, Bischofshagen und Löhne-Bhf..

Die zweite Etappe der Jubiläumstour führt vom Rathaus zu einer Umrundung der Ortsteile Wittel, Melbergen und Gohfeld.

Die dritte Etappe der Jubiläumstour führt vom Rathaus zu einer Umrundung der Ortsteile Ostscheid, Grimminghausen, Halstern und Ulenburg.

Start/Ziel:

Alle Touren starten auf dem Parkplatz auf der Nordseite des Rathauses der Stadt Löhne (Rathausstr.). Direkt am Rathaus oder zwischen Rathaus und Tennisplätzen stehen fast immer ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Das Rathaus ist auch vom Bahnhof sehr leicht über die Bünder Straße und die Oeynhauser Straße zu erreichen.

Länge:

vollständige Runde: 50 km (mittelschwer, unbeschildert)
1. Etappe: 17 km (mittelschwer, unbeschildert)
2. Etappe: 20 km (mittelschwer, unbeschildert)
3. Etappe: 20 km (leicht bis mittel, unbeschildert)

Routenverlauf: 

vollständige Runde: Zuerst über Löhne-Ort nach Bischofshagen und Melbergen und zurück über Krell, Grimminghausen, Tenger, Ulenburg, Lake und Obernbeck. Weitere Informationen u.a. auch eine Beschreibung der Wegführung auf dem schwierig zu befahrenen Abschnitt in Löhne-Ort "Am Osterbusch" mit einer Alternative : ADFC/Ortsgruppe Löhne

1. Etappe: Zuerst über Löhne-Ort nach Fallscheide und zurück über Bischofshagen und Mahnen. Weitere Informationen: ADFC/Ortsgruppe Löhne

2. Etappe: Zuerst über Mahnen, Bischoffshagen und Kohflage zum Wittel und zurück über Melbergen. Weitere Informationen: ADFC/Ortsgruppe Löhne

3. Etappe: Zuerst an der Werre Richtung Melbergen und über Krell, Grimminghausen, Halstern und Westscheid nach Ulenburg, zurück über Obernbeck. Weitere Informationen: ADFC/Ortsgruppe Löhne

Karten:

Übersichtskarte (PDF: 3,8 MB)
vollständige Runde (PDF: 8,6 MB)
1. Etappe (PDF: 3,5 MB)
2. Etappe (PDF: 4,3 MB)
3. Etappe (PDF: 4,0 MB)

Auf dem Geoportal vom Kreis Herford können Sie die Löhner Jubiläumstour auch mit verschiedenen Hintergrundkarten online betrachten - dazu bitte hier klicken.

Kurzcharakteristik:

vollständige Runde: 

  • hügelige Halbtagestour für Radler mit guter Kondition
  • oft über eigenständige Radwege
  • Oberfläche: Asphalt, Feld- und Waldwege, selten Schotter bzw. unbefestigt
  • geringe Verkehrsbelastung
  • attraktive landschaftliche Umgebung

1 bis 3. Etappe:

  • hügelige Feierabendtour für Radler mit Grundkondition
  • Oberfläche: Asphalt, Feld- und Waldwege, selten Schotter bzw. unbefestigt
  • kaum Verkehrsbelastung

unterwegs:  

vollständige Runde:

1. Etappe:

2. Etappe:

3. Etappe:

kulinarisch:

Höhenprofile:

vollständige Runde:
max Höhe: 186 m
min Höhe: 49 m
Steigung gesamt: 556 m

hoehenprofil-sohleweg-mittelachse

1. Etappe:
max Höhe: 150 m
min Höhe: 51 m
Steigung gesamt: 189 m

hoehenprofil-sohleweg-suedkurs

2. Etappe:
max Höhe: 169 m
min Höhe: 47 m
Steigung gesamt: 244 m

hoehenprofil-sohleweg-nordkurs

3. Etappe:
max Höhe: 96 m
min Höhe: 47 m
Steigung gesamt: 131 m

hoehenprofil-sohleweg-nordkurs

 

 

themen sole2Werrebrücke in Gohfeld (Foto ADFC Ortsgruppe Löhne)

themen soleHistorisches zur Wallücker Bahn (Foto Stadt Löhne)

themen sole2Rürupsmühle (Foto Stadt Löhne)

themen sole2Gut Haus Beck (Foto ADFC Ortsgruppe Löhne)

loehne50 Skulpturenpark1Skulpturenpark (Foto ADFC Ortsgruppe Löhne)

loehne50 Skulpturenpark2Skulpturenpark (Foto ADFC Ortsgruppe Löhne)

themen sole2Biolandgärtnerei Ulenburg (Foto ADFC Ortsgruppe Löhne)

themen sole2Radlergruppe Jubiläums-Radtour vom 4.7.2019 (Foto Stadt Löhne)

 

 

GPS-Daten Löhner Jubiläumstour

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Karten Löhner Jubiläumstour

Übersichtskarte  
(PDF: 3,8 MB)
vollständige Runde
(PDF: 8,6 MB)
1. Etappe
(PDF: 3,5 MB)
2. Etappe
(PDF: 4,3 MB)
3. Etappe 
(PDF: 4,0 MB)

geoviewer kreis herford2(GEOViewer Kreis Herford)

Infos Löhner Jubiläumstour

ADFC/ Ortgruppe Löhne
(
weitere Informationen)

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.

c/o Interkommunale Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH im Kreis Herford
Gehrenberg 25
32052 Herford
Telefon: (0049) 5221 / 182 405-0
Telefax: (0049) 5221 / 182 405-99
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt vom ADFC Löhne

adfc loehne logo

In Zusammenarbeit mit der
Stadt Löhne

 

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.