Denkmal-Route Vlotho

Haus-auf-dem-BrinkFachwerkhäuser auf dem Brink: Foto Biologische Station Ravensberg

Beschilderung

Die Denkmal-Route durch Vlotho ist eine der neusten Fahrradrouten im Kreis Herford.
Sie ist nicht beschildert!

Start/Ziel:

Bahnhof in Vlotho (Weserstr. 20)

Länge:

26 km

geeignet für:

am Denkmal-Thema interessierte Radfahrer; einige Steigungen erfordern etwas Kondition, insgesamt deshalb ein mittelschwerer Rundkurs, der aber auch von normal sportlichen Radfahrern gut bewältigt werden kann.

Routenverlauf:

Altstadt Vlotho, Amtshausberg, Ebenöde, Bonneberg, Steinegge, Exter, Hollwiesen, Valdorf, Galgenkamp, Weserhafen

Broschüre und Karten:

Die Broschüre beinhaltet alle wichtigen Informationen zur Route, Kurzbeschreibungen der Denkmäler und Detailkarten im Maßstab von 1:15.000. Bei der Übersichtskarte im Maßstab 1:35.000 ist die Legende mit integriert.

Downloads als PDF-Dateien:

Auf dem Geodatenserver vom Kreis Herford können Sie die Route auch mit verschiedenen Hintergrundkarten und vielen anderen Möglichkeiten online interaktiv aufrufen.

Kurzcharakteristik:

  • abwechslungsreicher Rundkurs durch bergige Landschaft
  • Routenführung auf fast ausschließlich asphaltierten Wegen mit nur punktuellen Autoverkehrsbelastungen
  • hügelige Tour mit einigen Steigungen - deshalb mittlerer Schwierigkeitsgrad

Stationen:

  1. Heimatstube (Lange Str. 53)
  2. Alte Apotheke & Haus auf dem Brink (Lange Straße 69 + 71)
  3. St. Stephans-Kirche (Lange Straße 106)
  4. Haus Malz (Lange Straße 136)
  5. Burganlage (Burgstraße 41)
  6. Fachwerkgebäude Jugendhof (Oeynhauser Straße 1)
  7. Jubilate-Kirche Bonneberg (Von-Bodelschwingh-Str. 1)
  8. Lindemanns Mühle (Alter Postweg 18)
  9. Autobahnkirche Exter (Alter Schulweg 2)
  10. Talbrücke Exter (A2 zwischen Herford und Vlotho über der Detmolder Straße L 772)
  11. Valdorfer Kirche (Lemgoer Str. 3)
  12. Papiermühle Unionwerk von Deylen (Herforder Straße 99)
  13. Kirche Heilig Kreuz (Herforder Str. 38)
  14. Ehemalige Zuckerfabrik (Weserstraße 32)
  15. Vlothoer Hafen (Zwischen Hafenstraße und Am Fährhof)

weitere Besonderheiten unterwegs:

Essen und Trinken

  1. zahlreiche Einkehrmöglichkeiten in der Altstadt Vlotho
  2. Burg Vlotho, Cafe & Restaurant mit Biergarten, Vlotho-Amtshausberg
  3. Cafe Jugendhof, Vlotho-Amtshausberg
  4. Bonneberger Hof, Restaurant mit Biergarten, Vlotho-Bonneberg
  5. Restaurant am Golfplatz, große Terrasse, Vlotho-Exter
  6. Grotegut, Restaurant mit Biergarten, Vlotho-Exter
  7. Reiterstübchen, Vlotho-Exter
  8. Hemeier`s Grillstube, Vlotho-Galgenkamp

Höhenprofil:

max Höhe: 216 m
min Höhe: 41 m
Steigung gesamt: 376 m

dmr-vlotho hoehenprofil

Auf der Denkmal-Fahrradroute durch die Berge Vlothos

Dieser Rundkurs führt Sie durch meist bergiges Gebiet mit herrlichen Aussichten und abwechslungsreichen Landschaften. Der Start ist am Bahnhof Vlotho, dann geht es gemächlich durch die Altstadt mit ihren schönen Fachwerkhäusern und sehenswerten Kirchen. Gleich danach führt der schwierigste Anstieg der Tour hinauf zum Amtshausberg. Dort haben Sie von der Burg Vlotho einen wunderbaren Ausblick in das Tal der Weser.

burg-aussichtAls Panoramablick von der Burg Vlotho: Foto Kiel-Steinkamp

Weiter geht es vorbei am Bonneberg und Sprickberg über die hügelige Vahrenbrinkstraße hinab zur historischen Autobahn-Talbrücke an der Steinegge. Auf der anderen Seite führt die Straße hinauf zur Detmolder Straße, wo Sie zunächst den höchsten Punkt der Tour und kurz danach Lindemanns Mühle erreichen. Die 1850 aus mächtigen Bruchsteinen erbaute Kappenwindmühle liegt idyllisch am Steinegger Berg und bietet dem Betrachter einen imposanten Anblick. Bei dieser Mühlenart ist die so genannten Kappe mit den Flügeln drehbar. In dem als technisches Kulturdenkmal geschützten Gebäude sind seit kurzem standesamtliche Trauungen möglich. Der Mühlenverein organisiert Veranstaltungen wie Mühlen- und Erntetage und bietet für Gruppen Führungen mit Kaffeetrinken an.

Lindemanns-MuehleLindemanns Mühle: Foto Biologische Station Ravensberg

autobahnkirche-exterAutobahnkirche Exter: Fotos Kiel-Steinkamp

Nach einem weiteren kurzen Anstieg geht es hinunter zur Autobahnkirche Exter. Vorbei am Solterberg rollen die Räder fast nur noch bergab über Hollwiesen und Valdorf hinunter zur Weser. Wegweiser führen von dort zurück zum Bahnhof.

AnkerVlothoer Weser-Hafen: Foto Biologische Station Ravensberg

Die Route führt fast ausschließlich über wenig befahrene Straßen, eigenständige Radwege und befestigte Wirtschaftswege. Nur ein 500 Meter langer Abschnitt ist nicht asphaltiert, aber durchaus auch mit dünnen Reifen zu befahren.

Als alternativer Startpunkt bietet sich der Parkplatz bei der Autobahnkirche Exter an (Alter Schulweg 2). Es ist aber auch ohne weiteres möglich, von jedem anderem Ort auf der Route loszufahren.

Der Bahnhof Vlotho ist mit der Nordwestbahn von Bünde, Kirchlengern Löhne, Bad Oeynhausen Süd und Rinteln aus zu erreichen. Die Fahrradmitnahme ist hier (begrenzt) möglich.

Audioguide Denkmäler Vlotho

Zipdatei mit allen 16 Audiodateien
(12 MB)

weitere Informationen zu den mp3-Dateien unter Service/Audioguides

GPS-Daten Denkmal-Route Vlotho

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Routenplaner Denkmal-Route Vlotho

Broschüre in Webqualität
(PDF: 3,7 MB)
Broschüre in Druckqualität
(PDF: 10,8 MB)

Übersichtskarte in Webqualität
(PDF: 2,2 MB)
Übersichtskarte in Druckqualität
(PDF: 4,1 MB)

geoviewer kreis herford2(GEOViewer Kreis Herford)

Denkmal-Broschüren kaufen

Bestellung der Denkmal-Routen-Flyer über unser Bestellformular

Bestellung der StippvisitenSpezial-Hefte
direkt beim Kreisheimatverein

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Telefon: (0049)5221 / 189 15 39
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt von:

Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.
Am Herrenhaus 27
32278 Kirchlengern
Tel. (05223) 78250
Fax (05223) 78522
E-Mail: info@bshf.de
www.bshf.de

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet