Denkmal-Route Hiddenhausen

gut sundern FMKDeelentorfassade Hof Sundern: Foto Kiel-Steinkamp

Beschilderung

Die Denkmal-Route durch Hiddenhausen ist eine der neusten Fahrradrouten im Kreis Herford.
Sie ist nicht beschildert!

Start/Ziel:  

Parkplatz am Holzhandwerksmuseum / Haus Hiddenhausen (Maschstraße 16 in Hiddenhausen)

Länge: 

20,5 km

geeignet für:   

am Denkmal-Thema interessierte Radfahrer; landschaftlich abwechslungsreicher hügeliger Rundkurs durch Stadt und Land mit drei nennenswerten Steigungen und einigen schönen Aussichtspunkten; mittel-schwere Tour, die von Radfahrern mit Grundkondition gut bewältigt werden kann.

Routenverlauf: 

Haus Hiddenhausen, Bustedter Wiesen, Auf dem Hagen, Lippinghausen, Füllenbruch, Sundern, Schweichelner Berg, Schweicheln-Bermbeck, Eilshausen, Hiddenhausen, Haus Hiddenhausen

Broschüre und Karten:

Die Broschüre beinhaltet alle wichtigen Informationen zur Route, Kurzbeschreibungen der Denkmäler und Detailkarten im Maßstab von 1:10.000 bis 1:15.000. Bei der Übersichtskarte im Maßstab 1:27.500 ist die Legende mit integriert.

Downloads als PDF-Dateien:

Auf dem Geodatenserver vom Kreis Herford können Sie die Route auch mit verschiedenen Hintergrundkarten und vielen anderen Möglichkeiten online interaktiv aufrufen.

Kurzcharakteristik:

  • landschaftlich abwechslungsreicher Rundkurs durch urbane und ländliche Bereiche mit einigen schönen Aussichtspunkten
  • Routenführung hauptsächlich auf befestigten Rad- oder Wirtschaftswegen und asphaltierten Nebenstraßen mit nur punktueller Autoverkehrsbelastung, einzelne Abschnitte sind Gras- und Schotterwege
  • hügelige Tour mit drei nennenswerten Steigungen – deshalb mittlerer Schwierigkeitsgrad

Stationen:

  1. Haus Hiddenhausen (Maschstraße 18)
  2. Gut Bustedt (Gutsweg 35)
  3. Nutzgärten (Gutsweg 35)
  4. Meylip-Uhrenturm (Rathausstraße 1)
  5. Göpelhaus (Ziegelstraße 93)
  6. Motormühle Greßhöner (Dorfstraße 36)
  7. Füllenbruch (Dorfstraße)
  8. Kleinbahntrasse (Dorfstraße)
  9. Deelentorfassade Hof Sundern (Bünder Straße 121)
  10. Schweichelner Wald (Schlehenweg)
  11. Kotten (Alter Kirchweg 17)
  12. Museumsschule Hiddenhausen (Blumenstraße 60)
  13. Buchenhof (Herforder Straße 239)
  14. Eilshauser Zigarrenfabrik (Bünder Straße 372)
  15. Historischer Gasthof Lohse (Bünder Straße 378)
  16. St. Gangolf-Pfarrkirche (Löhner Straße 201)
  17. Altes Pfarrhaus (Löhner Straße 204)

weitere Besonderheiten unterwegs:

  • Naturschutzgebiet Bustedter Wiesen
  • Franzosengrab und weitere Stationen des Geschichtsweges Hiddenhausen
  • Werre

Essen und Trinken

  1. Cafe „Alte Werkstatt“ beim Haus Hiddenhausen, Hiddenhausen
  2. Hotel+Restaurant „Freihof“ an der B239 / Am Freihof, Schweicheln
  3. Bäckerei, Eisdiele, Restaurants, Imbiss an der Bünder Straße, Eilshausen

Höhenprofil:

max Höhe: 129 m
min Höhe: 57 m
Steigung gesamt: 249 m

hoehenprofil dmr hiddenhausen

Auf der Denkmal-Fahrradroute durch die Gemeinde Hiddenhausen

Die Denkmalroute Hiddenhausen führt als ein gut 20 km langer Rundkurs durch die schönsten Landschaften, zu zahlreichen Denkmälern, historischen Gebäude und Naturdenkmälern. Start- und Zielpunkt ist das malerische Handwerksmuseum, Bestandteil des außergewöhnlichen Gebäudeensembles von Gut Hiddenhausen. Vorbei an grünen Viehweiden führt der Weg in die Bustedter Wiesen, die zugleich Hochwasserrückhaltebecken und Naturschutzgebiet sind. Am Brandbach entlang geht die Fahrt nach Gut Bustedt, einem alten Wasserschloss aus dem 15. Jahrhundert und heute ein bedeutendes Umweltbildungszentrum.

hi02 gut bustedt FM 5854 webGut Bustedt: Foto Biologische Station Ravensberg

Vorbei am Franzosengrab und dem Uhrenturm in Lippinghausen gelangt man ins Füllenbruch, eine feuchte Senke mit vielen Wiesen, wertvollen Pflanzenbeständen und naturnah gestalteten Bächen. Weiter in Richtung Sundern geht die Fahrt dann am Fuß des Schweichelner Berges entlang zur sehenswerten Museumsschule. Von dort geht es erst einmal noch weiter bergab bis an die Werre, die Sie ein kleines Stück in Richtung Norden begleiten. Vom Flusstal aus führt der Rückweg über die nördlichen Ausläufer des Schweichelner Berges - hier wird der höchste Punkt der Route erreicht - zu weiteren Denkmälern in den Ortsteilen Eilshausen und Hiddenhausen.

hi15 lohse FMK 5101 webHistorischer Gasthof Lohse: Foto Kiel-Steinkamp

Die Route führt fast ausschließlich über wenig befahrene Straßen, eigenständige Radwege und befestigte Wirtschaftswege, die teilweise für den Durchgangsverkehr gesperrt sind. Einige Steigungen erfordern eine gute Grundkondition und bei den Abfahrten ist etwas Fahrtechnik von Vorteil.

Audioguide Denkmäler Hiddenhausen

Zipdatei mit allen 18 Audiodateien
(13 MB)

weitere Informationen zu den mp3-Dateien unter Service/Audioguides

GPS-Daten Denkmal-Route Hiddenhausen

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Routenplaner Denkmal-Route Hiddenhausen

Broschüre in Webqualität
(PDF: 4,1 MB)
Broschüre in Druckqualität
(PDF: 17,5 MB)

Übersichtskarte in Webqualität
(PDF: 1,7 MB)
Übersichtskarte in Druckqualität
(PDF: 2,2 MB)

geoviewer kreis herford2(GEOViewer Kreis Herford)

Denkmal-Broschüren kaufen

Bestellung der Denkmal-Routen-Flyer über unser Bestellformular

Bestellung der StippvisitenSpezial-Hefte
direkt beim Kreisheimatverein

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Telefon: (0049)5221 / 189 15 39
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt von:

Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.
Am Herrenhaus 27
32278 Kirchlengern
Tel. (05223) 78250
Fax (05223) 78522
E-Mail: info@bshf.de
www.bshf.de

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet