Hohlweg

Kategorie Natur & Landschaft039 hohlwegHolweg, Abschnitt der Nordstraße zwischen Lohbrink und Am Acker (Foto Biologische Station Ravensberg)

Durch Schritt und Tritt vertiefte Gassen

Diese „hohlen Gassen“ (aus Friedrich Schillers „Wilhelm Tell“) sind das Ergebnis jahrhundertelanger Nutzung durch den Menschen - mit Ochsenkarren, Kutschen und Viehtrieb ging es z.B. vom Hof auf die Weide und umgekehrt - immer auf denselben Wegen. Durch Tritt und Erosion vertieften sich diese Strecken. Zum besseren Halt der Böschungen wurden Hainbuchen gepflanzt, die an vielen Hohlwegen heute noch zu finden sind. Hohlwege sind nicht nur schützenswerte Zeitzeugen historischer Landnutzung sondern auch oftmals durch ihren Bewuchs Lebensadern und Rückzugsgebiete für viele Tiere und Pflanzen.

Adresse: Nordstraße zwischen Lohbrink und Am Acker, Spenge

IHRE INDIVIDUELLE RADROUTE

Über 100 Orte, die man im Kreis Herford gesehen und erlebt haben muss, sind in unserer interaktiven Anwendung beliebig kombinierbar und zu einer individuellen Route zusammen zu stellen. Klicken Sie auf den Fahrrad-Button mit Pluszeichen, wird dieser Ort Ihrer Route hinzugefügt. Alle weiteren Einstellungen nehmen Sie bitte in dem sich öffnenden Radroutenplaner vor.

rad plusV4 75

LAGE IM KREIS HERFORD

geoviewer kreis herford2

(GEOViewer Kreis Herford)

Anleitung

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Telefon: (0049)5221 / 189 15 39
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt von:

Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.
Am Herrenhaus 27
32278 Kirchlengern
Tel. (05223) 78250
Fax (05223) 78522
E-Mail: info@bshf.de
www.bshf.de 

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet