Von der Bürger-Solaranlage zur Großen Aue

 nr roedinghausen titelseiteDie Tour startet und endet bei der Bürger-Solaranlage an der Sporthalle der Gesamtschule Rödinghausen, An der Stertwelle 34-38.

Beschreibung der Route:

Die Naturtour durch Rödinghausen startet an der Bürger-Solaranlage und führt vorbei an Tälern und Bächen zur alten Obstbaumallee Waghoster Straße. Mit etwas Glück geht es mit frischem Obst gestärkt weiter zu den schönen alten Kopfweiden am Grenzbach. Windkrafträder am Hagsbrink weisen den Weg zur größten Streuobstwiese weit und breit. Nach einem kurzen Einblick in das Habighorster Wiesental, führt die Route z.T. auf Graswegen vorbei an Hofstellen mit alten Eichen, historischen Mühlenstandorten und schönen Ausblicken bis ins Wiehengebirge. Steinbrüche, Fichtenforste und Niederwald begleiten Sie auf diesem etwas schweißtreibenden Abschnitt. Bergab geht’s vorbei an der alten Abdeckerei und unter der Eisenbahn hindurch. Kurz vor dem Ende der Strecke quert der Weg den Bach „Große Aue“, der seinen Weg durch das Wiehengebirge nach Norden nimmt.

Beschilderung:

Die Naturroute durch Rödinghausen ist eine der neusten Fahrradrouten im Kreis Herford. Deswegen ist sie nicht beschildert!

Wegpunkte, Broschüre, Karten und Audioguide:

1   Start/Ziel: Die Bürger-Solaranlage
2   Ehemals Siek - jetzt Acker
3   Obst für alle
4   Kopfweiden am Grenzbach
5   Windkraftanlagen
6   Die größte Streuobstwiese im Kreis Herford
7   Wald- und Grünlandentwicklung im Habighorster Wiesental
8   Hofstellen mit alten Eichen, Natursteinmauer und Kotten
9   Graswege und Panoramablick Wiehengebirge/Ravensberger Hügelland
10 Die Bunte Mühle
11 Knickmühle und Göpel - beide heute verschwunden
12 Renaturierung Landwehrbach
13 Früher Naturpark - jetzt „TERRA.vita“
14 Alter Steinbruch - Einblick in das Wiehengebirge
15 Fichtenforst und „Kulturfrauen“
16 Niederwald
17 Naturdenkmal, Abdeckerei, Räuber und Schinder
18 Eine Bahnstrecke durchs Wiehengebirge
19 Die Aue der Großen Aue

Die einzelnen Beschreibungen entnehmen Sie bitte unserer
Broschüre in Webqualität (1,5 MB) oder Druckqualität (9,1 MB).
Die Broschüre steht auch gedruckt für Sie bereit. Infos dazu bekommen Sie hier.

Wer die gedruckten Broschüren zu den Wegen nicht lesen sondern hören möchte, hat die Möglichkeit, den Audioguide (mp3-Format) zu dieser Route aufs Handy oder den mp3-Player zu laden.

Selbstverständlich haben wir für Sie auch eine Karte in Webqualität (2,4 MB)
und Druckqualität (4,3 MB) vorbereitet.

Auf dem Geodatenserver vom Kreis Herford können Sie die Route auch mit verschiedenen Hintergrundkarten online betrachten - dazu bitte hier klicken.

Angaben zur Strecke:

Länge: 16,5 km mit 19 Wegpunkten
Steigung gesamt: 334 m
max. Höhe: 241 m
min. Höhe:  80 m
Durchschnittshöhe:  125 m
Belag der Route: überwiegend befestigt, streckenweise Schotter-, Wald- und Wiesenwege
Kategorie:  mittel, geignet für Radler mit guter Kondition
nicht beschildert, Rundkurs, Audioguide vorhanden

Höhenprofil der Strecke:

(Durch Klick auf die Grafik erscheint diese in besserer Qualität)

roedinghausen-hoehenprofil

Interessantes an der Naturroute Rödinghausen:

 

GPS-Daten Rödinghausen

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Routenplaner Rödinghausen

Broschüren kaufen

Bestellung über unser Bestellformular

Audioguide Rödinghausen

Zipdatei mit allen 21 Audiodateien
(22 MB)

weitere Informationen zu den mp3-Dateien unter Service

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Telefon: (0049)5221 / 189 15 40
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt von:

In Zusammenarbeit mit der
Gemeinde Rödinghausen

roedinghausen-web

 

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet