Werre, Else und Stift Quernheim

tagesroute3 stiftskircheKirche Stift Quernheim: Foto Biologische Station Ravensberg

Start- /Zielpunkt:   

Löhne Zentrum, nähe Bahnhof
Parkmöglichkeit: Parkplatz hinter der Werretalhalle

Länge:   

32,2 km (beschildert)

Routenverlauf:  

Löhne-Obernbeck
Kirchlengern
NSG Elseaue
Bünde-Spradow
Randringhausen
Stift Quernheim
Schloss Ulenburg
Löhne-Mennighüffen
Löhne-Obernbeck

Karte:

PDF-Download  (3,0 MB) 
Legende (1,0 MB)
Die Route finden Sie auch auf dem Geodatenserver vom Kreis Herford.

Kurzcharakteristik:

  • landschaftlich abwechslungsreich
  • gut zu befahrene Tour ohne nennenswerte Steigungen
  • überwiegend asphaltierte Rad- oder Wirtschaftswege ohne Verkehrsbelastung

unterwegs:

kulinarisch:

  • Gasthof „Kollmeier“, Kirchlengern (1)
  • „Cafe im Feld“, Bünde (2)
  • Bauernhof-Pension und Cafe „Helenenhof“ mit Cafe-Terrasse, Bünde-Randringhausen (3)
  • Cafe-Pension „Quellental“, Bünde-Randringhausen (4)
  • Restaurant „Haus Flores“ mit Sommerterrasse, Löhne (5)

Kategorie:    

leicht, geeignet besonders für Familien oder Senioren

Höhenprofil:

max Höhe: 115 m
min Höhe: 49 m
Steigung gesamt: 246 m

rundkurs-3-hoehenprofil

Dieser gut zu befahrene Rundkurs ohne nennenswerte Steigungen bietet zum Einen ein Radelvergnügen durch die teilweise sehr naturnahen Flussauen von Werre und Else, zum Anderen eine Fahrt durch die sanft hügelige Kulturlandschaft von Quernheim und Löhne-Mennighüffen mit schönen renovierten historischen Bauernhäusern und dem staatlich anerkannten Erholungsort Randringhausen.

tagesroute3 elseElse im NSG Elseaue: Foto Biologische Station Ravensberg

Nach dem Start in Löhne durchfahren Sie zunächst die Elseaue. Auf Höhe des Mühlenbaches biegt die Route nach Norden ab und Sie erreichen entlang des Mühlen- und des Ostbaches bequem und ohne nennenswerte Steigungen Randringhausen.Das alte Bauernbad lädt mit einem 266 ha großen Landschaftspark und einigen Einkehrmöglichkeiten zum Verweilen ein. Wenig später erreichen Sie die Stiftskirche in Stift Quernheim, die als Klosterkirche im 12. Jahrhundert errichtet wurde. Im Herrenhaus neben der Kirche ist heute die Biologische Station Ravensberger Land untergebracht. Nach einer schönen Fahrt durch dörfliche Siedlungen, Wiesen, Felder und den Ulenburger Wald, liegt links des Weges Schloss Ulenburg, ein Wasserschloss aus dem Jahre 1570, das im Stil der Weser-Renaissance errichtet wurde. Über Löhne –Mennighüffen geht es schließlich zurück zum Ausgangspunkt der Tour in Löhne.

Die Route führt fast ausschließlich über eigenständige Radwege mit gut zu befahrener wassergebundener Wegedecke und asphaltierte Wirtschaftswege, die teilweise für den Durchgangsverkehr gesperrt sind. So ist der Rundkurs aufgrund der sehr niedrigen Verkehrsbelastung auch für Familien mit Kindern geeignet.

Als alternativer Startpunkt bietet sich der Bahnhof in Kirchlengern an, der ebenfalls Parkmöglichkeiten bietet und von Herford oder Bad Oeynhausen aus mit dem Regionalexpress oder der Eurobahn zu erreichen ist. Die Fahrradmitnahme ist hier begrenzt möglich.

HF-3

GPS-Daten Tagestour 3

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Karte Tagestour 3

Karte als PDF-Datei 
(3,3 MB)

Legende zur Karte
(0,7 MB)

geoviewer kreis herford2(GEOViewer Kreis Herford)

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Telefon: (0049)5221 / 189 15 39
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt von:

Logo-AUbE-web

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet