Denkmal-Route Löhne

kirche-obernbeck 0185Christuskirche-Obernbeck: Foto Kiel-Steinkamp

Beschilderung

Die Denkmal-Route durch Löhne ist die neuste Fahrradroute im Kreis Herford.
Sie ist nicht beschildert!

Start/Ziel:  

Bahnhof in Löhne (Bünder Straße 7)

Länge: 

37 km

geeignet für:   

am Denkmal-Thema interessierte Radfahrer; einige Steigungen erfordern etwas Kondition, insgesamt deshalb ein mittelschwerer Rundkurs, der aber auch von weniger geübten Radfahrern gut bewältigt werden kann.

Routenverlauf: 

Löhne Bahnhof, Mennighüffen, Ulenburg, Obernbeck, Ellerbusch, Löhne Ort, Falscheide, Bischofshagen, Gohfelder Schweiz, Wittel, Melbergen, Löhne Bahnhof

Broschüre und Karten:

Die Broschüre beinhaltet alle wichtigen Informationen zur Route, Kurzbeschreibungen der Denkmäler und Detailkarten im Maßstab von 1:15.000. Bei der Übersichtskarte im Maßstab 1:37.500 ist die Legende mit integriert.

Downloads als PDF-Dateien:

Auf dem Geodatenserver vom Kreis Herford können Sie die Route auch mit verschiedenen Hintergrundkarten und vielen anderen Möglichkeiten online interaktiv aufrufen.

Kurzcharakteristik:

  • Abwechslungsreicher Rundkurs mit auch urbanen Bereichen und vielen landschaftlich schönen Abschnitten vor allem im Norden und Süden
  • Routenführung hauptsächlich auf asphaltierten Wegen mit nur punktuellen Autoverkehrsbelastungen, Streckenweise Schotter- und Waldwege
  • leicht hügelige Tour mit mehreren Steigungen - deshalb mittlerer Schwierigkeitsgrad

Stationen:

  1. Löhne Bahnhof (Bünder Straße 7)
  2. Haus Beck (Haus Beck 1)
  3. Ulenburger Mühle (Eschweg 1)
  4. Wasserschloss Ulenburg (Ulenburger Buchenallee 16)
  5. Ulenburger Allee
  6. Christuskirche und Pfarrhaus Obernbeck (Kirchstraße 16)
  7. Altes Fachwerkhaus (Voßsiek 6, das Haus ist in Privatbesitz und kann nur von der Straße aus besichtigt werden)
  8. Martin-Luther-Kirche (Bünder Straße 173)
  9. Kötterhaus (Schweichelner Straße 7)
  10. Heimatmuseum (Alter Postweg 300)
  11. Rürupsmühle (Unter der Burg 43)
  12. Kemenas Mühle (Koblenzer Straße 56)
  13. Zigarrenfabrikantenvilla Meyer / Standesamt (Oeynhausener Straße 18)
  14. Landhaus Gieseke / Musikschule (Schierholzstraße 4)

weitere Besonderheiten unterwegs:

  • Werre mit Werre-Radweg
  • Naturschutzgebiet Rehmerloh-Mennighüffer Mühlenbach
  • Alte Baumriesen und Alleen als Naturdenkmale
  • Aussicht Ravensberger Hügelland
  • Zusammenfluß von Else und Werre
  • Gohfelder Schweiz

Essen und Trinken

  1. Sport- und Brückenhaus , Restaurant mit Biergarten, Löhne Bahnhof/Obernbeck
  2. Becker Krug, Restaurant mit Biergarten, Mennighüffen
  3. Fabrizo, Eisdiele + Café + Bar, Mennighüffen
  4. Imbiss Schlemme, Mennighüffen
  5. Café Muckefuck, Mennighüffen
  6. Kartoffelhaus, Restaurant mit Terrasse, Wittel

Höhenprofil:

max Höhe: 149 m
min Höhe: 48 m
Steigung gesamt: 214 m

dmr-loehne hoehenprofil

Auf der Denkmal-Fahrradroute durch die Küchenstadt

Dieser Rundkurs zeigt viele Gegensätze auf, die der Kreis Herford bietet. Urbanität trifft auf ländliche Abgeschiedenheit und Ruhe. Vom Löhner Bahnhof aus fahren Sie zunächst gemächlich über Haus Beck und vorbei an zahlreichen uralten Bäumen nach Mennighüffen.

Baum-naturdenkmaler-am-wegAls Naturdenkmäler geschützte alte Bäume säumen den Weg: Foto Biologische Station Ravensberg

Ab dem Ulenburger Weg wird es dann schlagartig ruhiger und die Landschaft steht im Vordergrund. Nach einem Schlenker zur Ulenburg und dessen Mühle geht es weiter über die Ulenburger Allee durch Obernbeck. Am Ende eines kurzen Anstiegs bietet sich Ihnen einen herrlichen Ausblick auf das Ravensberger Hügelland. Nach der Querung der Werre erreichen Sie die Martin-Luther-Kirche in Löhne-Ort.

Ab hier folgt nach einigen Steigungen am Heimatmuseum in Bischofshagen der höchste Punkt der Route . Fast nur noch bergab rollend kommt man ins Tal des Mittelbaches, der das Wasserrad der Rürupsmühle antreibt. Auf dem Gelände der Mühle, die vom Verein „Vom Korn zum Brot“ liebevoll restauriert wurde, können Sie am Mühlenteich verweilen oder den Bauerngarten erkunden.

Ruerups-Muehle-9Rürups Mühle: Foto Biologische Station Ravensberg

ruerup-025Getriebe in der Rürups Mühle: Foto Kiel-Steinkamp

Anschließend führt die Route durch das Mittelbachsiek, vorbei an Kemenas Mühle wieder an die Werre. Auf dem Werre-Radweg geht es dann zurück zum Löhner Bahnhof, wo noch vor dem Ziel zwei sehenswerte Zigarrenfabrikantenvillen auf Sie warten.

drr loehne Zigarrenfabrikantenvilla-MeyerZigarrenfabrikantenvilla Meyer: Foto Kiel-Steinkamp

Die Route führt fast ausschließlich über wenig befahrene Straßen, eigenständige Radwege und asphaltierte Wirtschaftswege, die teilweise für den Durchgangsverkehr gesperrt sind. So ist der Rundkurs auch für Familien mit Kindern geeignet.

Als alternativer Startpunkt bietet sich der Parkplatz bei Rürups Mühle an. Es ist aber auch ohne weiteres möglich, von jedem anderem Ort auf der Route loszufahren.

Der Bahnhof Löhne ist mit dem Zug u.a. von Bünde, Herford und Bad Oeynhausen aus zu erreichen. Die Fahrradmitnahme ist hier (begrenzt) möglich.

Audioguide Denkmäler Löhne

Zipdatei mit allen 15 Audiodateien
(11 MB)

weitere Informationen zu den mp3-Dateien unter Service/Audioguides

GPS-Daten Denkmal-Route Löhne

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Routenplaner Denkmal-Route Löhne

Broschüre in Webqualität
(PDF: 4,1 MB)
Broschüre in Druckqualität
(PDF: 14,6 MB)

Übersichtskarte in Webqualität
(PDF: 2,2 MB)
Übersichtskarte in Druckqualität
(PDF: 4,0 MB)

geoviewer kreis herford2(GEOViewer Kreis Herford)

Denkmal-Broschüren kaufen

Bestellung der Denkmal-Routen-Flyer über unser Bestellformular

Bestellung der StippvisitenSpezial-Hefte
direkt beim Kreisheimatverein

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Telefon: (0049)5221 / 189 15 39
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt von:

Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.
Am Herrenhaus 27
32278 Kirchlengern
Tel. (05223) 78250
Fax (05223) 78522
E-Mail: info@bshf.de
www.bshf.de

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet