Enger, Spenge und das Hücker Moor

tagesroute6 blick-engerbruchNaturschutzgebiet Enger Bruch: Foto Biologische Station Ravensberg

Start- /Zielpunkt:   

Enger, kostenlose Parkmöglichkeiten im Zentrum (z.B. am Kleinbahnhof oder am Barmeierplatz)

Länge:   

43 km (beschildert)

Routenverlauf:  

Enger
Belke-Steinbeck
Hücker Moor
Gehlenbrink
Spenge
Bardüttingdorf
Jöllenbeck
Pödinghausen
Enger

Karte:

PDF-Download  (3,2 MB) 
Legende (2,1 MB)
Die Route finden Sie auch auf dem Geodatenserver vom Kreis Herford.

Kurzcharakteristik:

  • ländliche Tour durch die sanft hügelige Kulturlandschaft, die in einem Rundkurs Enger und Spenge mit dem Hücker Moor verbindet
  • Routenführung hauptsächlich auf verkehrsfreien, asphaltierten Wirtschaftswegen oder
    eigenständigen Radwegen
  • nur vereinzelte Abschnitte mit Verkehrsbelastung

unterwegs:

kulinarisch:

  • „Brünger in der Wörde“ mit Biergarten, Enger (1)
  • „Alter Dorfkrug“, Enger (2)
  • Restaurant „Beckmann“ mit Sommergarten und Bootsverleih, am Hücker Moor, Spenge (3)
  • Restaurant „Moorstübchen“ mit Biergarten und Bootsverleih, am Hücker Moor, Spenge (4)
  • Bäckerei-Cafe „Bäckerjunge“, Spenge (5)
  • Gaststätte „Specht“ mit Biergarten, Spenge (6)

Kategorie:    

mittel, geeignet für Radfahrer mit Grundkondition

Höhenprofil:

max Höhe: 162 m
min Höhe: 62 m
Steigung gesamt: 432 m

rundkurs-6-hoehenprofil

Dieser ländliche Rundkurs durch die sanft hügelige Kulturlandschaft zwischen Enger und Spenge bietet Kultur und Entspannung in ruhiger Umgebung. Die Widukindstadt Enger ist Start- und Zielpunkt dieses Rundkurses. Hier warten das Widukindmuseum, das Gerberei- und das Kleinbahnmuseum auf Ihren Besuch. Highlight der Tour ist das Hücker Moor, das zum Verweilen im Biergarten oder zum Rudern auf dem Hücker Moor-See einlädt. Die Route führt durch zahlreiche dörfliche Ansiedlungen und vorbei an historischen Höfen, wie dem Sattelmeierhof Meyer zu Hücker. Es sind keine starken Steigungen zu überwinden, aufgrund der Länge sollte für diesen Rundkurs jedoch eine gewisse Grundkondition vorhanden sein.

Die Tour verläuft zu einem großen Teil über asphaltierte Wirtschaftswege ohne nennenswerten Autoverkehr oder über eigenständige Radwege. Nur auf insgesamt 2,5 km muss mit höherer Verkehrsbelastung gerechnet werden.

Für Radfahrer aus Bielefeld bietet sich als alternativer Startpunkt Jöllenbeck an. Parkmöglichkeiten sind hier am Friedhof (Schwagerstraße) vorhanden.

HF-6

GPS-Daten Tagestour 6

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Karte Tagestour 6

Karte als PDF-Datei 
(3,2 MB)

Legende zur Karte
(2,1 MB)

geoviewer kreis herford2(GEOViewer Kreis Herford)

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Telefon: (0049)5221 / 189 15 39
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt von:

Logo-AUbE-web

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet