Denkmal-Route Bünde

tabakspeicher bshfTabakspeicher: Foto Biologische Station Ravensberg

Beschilderung

Die Denkmal-Route durch Bünde ist eine der neusten Fahrradrouten im Kreis Herford.
Sie ist nicht beschildert!

Start/Ziel:  

Bahnhof, Bahnhofstraße 82 in Bünde

Länge: 

20,5 km

geeignet für:   

am Denkmal-Thema interessierte Familien, Senioren und Genussradler; gemütlicher aber abwechslungsreicher Rundkurs durch Stadt und Land, der auch von weniger geübten Radfahrern gut bewältigt werden kann.

Routenverlauf: 

Bahnhof Bünde, Gewinghausen, Knolle, Spradower Heide, Obrock, NSG Enger Bruch, Südlengern, Südlengern Heide, Bunde Innenstadt, Bahnhof Bünde

Broschüre und Karten:

Die Broschüre beinhaltet alle wichtigen Informationen zur Route, Kurzbeschreibungen der Denkmäler und Detailkarten im Maßstab von 1:6.000 bis 1:12.500. Bei der Übersichtskarte im Maßstab 1:27.500 ist die Legende mit integriert.

Downloads als PDF-Dateien:

Auf dem Geodatenserver vom Kreis Herford können Sie die Route demnächst auch mit verschiedenen Hintergrundkarten und vielen anderen Möglichkeiten online interaktiv aufrufen.

Kurzcharakteristik:

  • gemütlicher aber abwechslungsreicher Rundkurs mit städtischen und auch ländlichen Abschnitten
  • Routenführung hauptsächlich auf befestigten Radwegen oder asphaltierten Nebenstraßen mit nur punktueller Autoverkehrsbelastung
  • meist ebene Tour mit nur wenigen Steigungen - deshalb leichter Schwierigkeitsgrad

Stationen:

  1. Universum Kino (Hauptstraße 9)
  2. Wassergewinnung im Burgenstil (Bäckerstraße)
  3. Naturschutzgebiet Elseaue(Bünder Feldweg)
  4. Doberg(Albert-Schweitzer-Straße / Kühlenweg)
  5. Villa André (Hindenburgstraße 11)
  6. Villen (Hindenburgstraße 1 + 3)
  7. Katholische Kirche (Philippstraße 2–6)
  8. Bünder Museumsinsel (Fünfhausenstraße 8–12)
  9. Laurentiuskirche (Bahnhofstraße 12)
  10. Kirchhof (Auf‘m Tie / Wehmstraße)
  11. Pfarrhaus (Wehmstraße 10)
  12. Bäuerliches Fachwerkhaus (Wehmstraße 3)
  13. Blaues Haus (Eschstraße 20)
  14. Bünder „Palazzo“ (Eschstraße 31)
  15. Steinmeister-Villen(Eschstraße 43 + 45)
  16. Bünder Zigarrenbarone(Bahnhofstraße auf dem Rathausplatz)
  17. Budde-Hof (Frühlingsweg 9)
  18. Tabakspeicher(Wasserbreite 5)

weitere Besonderheiten unterwegs:

Essen und Trinken

  1. Griechisches Restaurant Pegasus (Dünne/Spradow)
  2. Cafe im Feld (Spradow)
  3. Eiscafe Roma (Kirchlengern-Bahnhof)
  4. Gastronomiebetriebe im Stadtkern von Bünde
  5. Die Knolle (an der Else in Bünde-Mitte, siehe Station 17)

Höhenprofil:

max Höhe: 107 m
min Höhe: 57 m
Steigung gesamt: 174 m

hoehenprofil dmr buende

Auf der Denkmal-Fahrradroute durch die Tabakstadt Bünde

Dieser Rundkurs zeigt viel Abwechslung, die der Kreis Herford bietet: lebhafte Urbanität trifft auf ländliche Abgeschiedenheit und Ruhe. Gestartet wird am Bahnhof in Bünde.

Vorbei am schönen Kino „Universum“ verlassen Sie die Innenstadt Richtung Norden und radeln nach Dünne. Nach einigem Auf und Ab erreicht man ein altes Wasserwerk im Burgenstil und kurz vorher mit 106 m über NN den höchsten Punkt der Route - ein Drittel der Strecke ist schon geschafft.

1unisversum b FMK 0501 webUniversum: Foto Kiel-Steinkamp

Von hier geht es erst bergab bis an die Else. Während der Weg am nördlichen Ufer weiter bis nach Kirchlengern führt, erleben Sie, wie der Fluss in natürlichen Schleifen durch das Naturschutzgebiet fließt.

Südlich der Else geht es dann wieder hoch bis zum „Doberg“. Hier lohnt es sich, abzusteigen und das Fahrrad für einen Moment anzuschließen. Zu Fuß ist die ehemalige, große Mergelgrube, die heute zugleich Bodendenkmal und Naturschutzgebiet ist, auf jeden Fall einen Abstecher wert.

4doberg b FMK 5200 webDoberg: Foto Kiel-Steinkamp

Das letzte Drittel der Route führt entlang vieler Denkmäler durch das Zentrum der Tabakstadt Bünde zurück zum Bahnhof.

13blaues haus P1100318 webBlaues Haus: Foto Biologische Station Ravensberg

Als alternativer Startpunkt bietet sich der Parkplatz am Bahnhof in Kirchlengern an. Es ist natürlich ohne weiteres möglich, auch von jedem anderem Ort auf der Route loszufahren.

Der Bahnhof Bünde ist mit dem Zug von Löhne, Herford und Bad Oeynhausen aus leicht zu erreichen. Die Fahrradmitnahme ist (teilweise begrenzt) möglich.

GPS-Daten Denkmal-Route Bünde

Hinweis zu GPS-Daten

Besitzer von Smartphones haben die Möglichkeit, die Gps-Tracks mittels einer App auf ihrem Handy zu nutzen. Eine kurze Bedienungsanleitung dazu finden Sie auf dieser Seite unter GPS-App für das Handy .

Routenplaner Denkmal-Route Bünde

Broschüre in Webqualität
(PDF: 4,6 MB)
Broschüre in Druckqualität 
(PDF: 16,1 MB)

Übersichtskarte in Webqualität
(PDF: 2,1 MB)
Übersichtskarte in Druckqualität
(PDF: 2,3 MB)

geoviewer kreis herford2(demnächst auch im GEOViewer Kreis Herford)

Denkmal-Broschüren demnächst kaufen

Erst in wenigen Wochen möglich:
Bestellung der Denkmal-Routen-Flyer über unser Bestellformular

Bestellung der StippvisitenSpezial-Hefte
schon jetzt direkt beim Kreisheimatverein

Touristische Informationen

ti-webüber die Ferienregion Wittekindsland Herford unter:
www.wittekindsland.de

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Telefon: (0049)5221 / 189 15 39
Email: info@wittekindsland.de

Ein Projekt von:

Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.
Am Herrenhaus 27
32278 Kirchlengern
Tel. (05223) 78250
Fax (05223) 78522
E-Mail: info@bshf.de
www.bshf.de

Mitteilung

Hinweise zu Ihrer Sicherheit:

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausführliche Informationen über Gefahren, Rechte und Pflichten beim Radfahren finden Sie hier (PDF-Datei, 0,6 MB).

Ein Projekt von:

200px-Kreis-Herford-Logo      

aube2013

Kontakt

Kreis Herford
Amtshausstraße 3
32051 Herford
Tel.: (05221) 13-0
Fax: (05221) 13-1902
www.kreis-herford.de
Infoline Radverkehr (05221) 13 1600
E-Mail: radverkehr@kreis-herford.de

 

TEUTO Signet